Berichte‎ > ‎

Sportliche Aktivitäten: Kletterhalle und Bobby Car Rennen

veröffentlicht um 23.06.2014, 04:12 von David Oetiker   [ aktualisiert: 23.06.2014, 04:59 ]
Nebst dem Ferienpass für PrimarschülerInnen der Schule Gretzenbach organisierte der Elternverein in diesem Frühling gleich zwei sportliche Veranstaltungen für seine grossen und kleinen Mitglieder:

Am 29. März 2014 trafen sich sieben Familien des Elternvereins in der Kletterhalle „Kraftreaktor“ in Lenzburg, wo Kinder wie Eltern klettern konnten. Professionell gesichert suchten sich die wagemutigen Kinder und auch Erwachsene ihren Weg in die schwindelerregenden Höhen der Kletterwand. Im Boulder-Bereich konnten die Kinder ohne Seil, nur mit Matten klettern.

Nach dem tollen Event im Waldseilgarten auf dem Rütihof vom September 2013, wurde auch das Klettern in der Kletterhalle „Kraftreaktor“ ein voller Erfolg und ging unfallfrei über die Bühne.

Am 10. Mai 2014 fand nach rund zweieinhalbjährigem Unterbruch – bedingt durch regnerisches und kaltes Wetter – wieder einmal ein Bobby-Car-Rennen „Im Lehen“ unterhalb des Bauernhofs Tännler statt. 13 Kinder gingen mit mehr oder weniger wagemutigen Techniken an den Start und meisterten die vier Durchgänge glücklicherweise ohne grössere Blessuren. Der Slalomparcours bereitete den Kindern sichtlich Freude. Die Allerkleinsten brauchten selbstverständlich ein wenig Unterstützung. Die Grössten erreichten mit rekordverdächtigem Einsatz teilweise wahre Bestzeiten. In der Pause konnten sich die Kinder mit Schoggibrötli und Sirup stärken. Am Schluss wurde unter grossem Applaus die Rangliste verlesen und die Sieger erfreuten sich an ihren süssen Preisen.

Der Elternverein versteht sich als Anlaufstelle für alle Elternfragen und führt ein aktives Vereinsleben. So sind im aktuellen Vereinsjahr weitere spannende Aktivitäten wie z. B. Schlafen im Stroh mit Besuch eines Maislabyrinths, Kürbisschnitzen, Schlittschuhlaufen etc. geplant. Auch gesellige Anlässe wie z. B. der traditionelle Familienbrunch, welcher jeweils im Januar stattfindet, kommen nicht zu kurz.
Beatrice Reinhardt



Comments