Berichte‎ > ‎

Veloflicktag

veröffentlicht um 31.05.2009, 14:54 von David Oetiker   [ aktualisiert: 16.06.2009, 13:56 ]
Herr Eduad Roth aus Kölliken hat angeboten, auf Grund der wenigen Anmeldungen die Aktion bei ihm zu Hause durchzuführen - anstelle der geplanten Durchführung auf dem Schulhausplatz Gretzenbach - denn da habe er alle Werkzeuge und nötigen Sachen die es braucht. Nach Rücksprache mit der Familie Schenker waren sie auch so einverstanden.

Also reisten die 4 Kinder ich (Anm. d. Red: Marianne) mit meinem Velo auf dem Auto am Samstagmorgen nach Kölliken zu Edi.

Das Velo wurde dort unter fachmännischer Anleitung von Edi auf Hochglanz geputzt und poliert. Alle mussten einen Veloschlauch flicken und gemeinsam wurde der Schlauch wieder auf die Felge montiert und das Rad am Velo wieder montiert.

Nach gut 2 Stunden wussten wir bestens Bescheid auf was man alles achten muss. Alle bekamen ein Schachteli mit Veloflickzeug und zwei der Kinder obendrein noch einen Ersatz-Veloschlauch mit nach Hause.

Den Kindern einschliesslich mir hat es Spass gemacht.


Comments